Postkutsche Toggenburg

 

Wie es zu dieser Seite kam ...

01.02.2020 - Mit Karl Gebert bin ich schon seit geraumer Zeit in Bezug auf unsere Poststempelsammlungen in kreativem Kontakt. Daraus resultierte die Webseite www.poststempel-graubuenden.ch, die alle im Bündnerland gebrauchten Stempel auf Belegen zum Thema hat. Karl Gebert besitzt aber auch eine komplette Sammlung aller im Toggenburg gebrauchten Stempel. So lag es nahe, dass wir als zweites Projekt die Stempelbelege des Toggenburgs in Angriff nahmen.

So sind wir jetzt daran, alle Bezirke des Toggenburgs mit seinen Postbüros und -ablagen und den dort verwendeten Stempeln vorzustellen. Es ergibt sich dadurch ein Blick in eine vergangene Zeit, die endgültig vorbei ist. Tatsache ist ja, dass in den letzten Jahren eine Poststelle nach der anderen eingegangen ist und dieser Trend wird auch in Zukunft anhalten. Das ist traurig, aber leider im Kontext zur modernen, gewinnoptimierten Wirtschaft des 21. Jahrhunderts anscheinend unumgänglich.

Wir nehmen an, dass es noch andere Sammler gibt, die sich auch diesem Thema widmen. Es wäre schön, wenn ein Wissensaustausch entstehen könnte und auch Prunkstücke aus anderen Sammlungen hier vorgestellt werden können. Auch Fotos von alten Postbüros oder Ablagen bereichern eine solche Seite.

Wenn Sie Anregungen oder Korrekturen haben oder vielleicht sogar Stück aus Ihrer Sammlung vorstellen möchten, würde es uns freuen, wenn Sie und kontaktierten. Es geht bei dieser Arbeit hauptsächlich darum, möglichst viele Informationen zum Thema Poststempel im Toggenburg zu bündeln und sie den Interessierten zu präsentieren.
Roland Gyger aus Gurtberg hat uns aus seiner Sammlung einige schöne Stücke zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. Seine Beiträge sind mit RG bezeichnet. Aus seiner Sammlung hat Willi Bollhalder aus Buchs mit Scans von schönen Belegen zur Bereicherung dieser Webseite beigetragen. Vielen Dank. Seine Belege sind mit WB bezeichnet.
Georges Beutler, Hagenbuch ZH, hatte uns die Fotos der Bündner Poststellen für die Webseite www.poststellen-graubuenden.ch zur Verfügung gestellt. Leider ist er in der Zwischenzeit verstorben.
Seine Tochter, Frau Pozek, hat sich freundlicherweise bereit erklärt, für diese Webseite die entsprechenden Fotos aus dem Archiv des Vaters herauszusuchen. Ganz herzlichen Dank.
Die Gemeinde Niederhelfenschwil gab uns die Erlaubnis, Bilder von Niederhelfenschwil, Zuckenriet und Lenggenwil aus Ihrem Bilderarchiv der Gemeindwebseite zu verwenden. Herzlichen Dank.